Gelenkersatz

Wenn auf Grund von Arthrose, Osteoporose oder Unfallfolgen Gelenke nicht mehr richtig funktionieren oder die konservative Therapie keinen Erfolg bringt, ermöglichen künstliche Gelenke den Weg zurück in ein mobiles, schmerzfreies Leben. In der Gelenk-Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen mit PD Dr. med. Dr. med. univ. Peter M. Prodinger, Chefarzt und Leiter des zertifizierten Endoprothetikzentrums am Krankenhaus Agatharied zu klären. 

Der Schwerpunkt Gelenke/Gelenkersatz ist Teil des Kooperationsverbunds Orthoclinic Agatharied. Das bedeutet für Sie als Patient: Umfangreiche ambulante wie stationäre Therapiemöglichkeiten, hohe Fachexpertise und eine umfassende Betreuung aus einer Hand - von der Erstvorstellung bis zur Nachbehandlung.

Ihr Termin

Sprechzeiten

Mittwochs - 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr sowie nach Vereinbarung

Terminvereinbarung

Telefon: +49 (0)8024 475-420
Email: info@mvzholzkirchen.de

Behandlungsspektrum

Kniegelenk

  • Behandlung von Arthrose, jede Ausprägung/jeder Schweregraf

  • Gelenkserhaltende Eingriffe bei beginnender Arthrose inklusive arthorskopischer Verfahren

  • Neuartige Technik der Individualprothetik auf Basis eines individuellen, 3-dimensionalen Kniegelenkmodells und passgenauer OP-Instrumente

  • Gelenkersatz von einzelnen Gelenkarealen oder des gesamten Kniegelenks mit Prothesentypen sämtlicher Kopplungsgrade

  • Wechseloperation bei Komponentenverschleiß

  • Revisionsoperation bei Prothesendysfunktion
  • Behandlung von Protheseninfekten
  • Behandlung periprothetischer Frakturen
  • Endoprothetische Versorgung mit Sonderimplantaten bei Allergien/Unverträglichkeiten

 

 

Hüftgelenk

  • Behandlung von Arthrose, jede Ausprägung/jeder Schweregrad
  • Gelenkserhaltende Eingriffe bei beginnender Arthrose inklusive arthroskopischer Verfahren
  • Endoprothetische Versorgung des Hüftgelenks nach individueller Planung mit Kurzschaftprothesen, zementfreien oder (teil-)zementierten Prothesentypen
  • Wechseloperation bei Komponentenverschleiß
  • Revisionsoperation bei Prothesendysfunktion
  • Behandlung von Protheseninfekten
  • Behandlung periprothetischer Frakturen
  • Versorgung hüftgelenksnaher Frakturen
  • Endoprothetische Versorgung mit Sonderimplantaten bei Allergien/Unverträglichkeiten
  • muskel- und sehnenschonende, minimal-invasive Verfahren, dadurch eine beschleunigte Heilung. Eine sofortige Vollbelastung ist möglich