Mirko Barone - Facharzt für Gefäßchirurgie

Vita

 

Facharztausbildung

  • 2001 Anerkennung der Facharztbezeichnung Chirurg, Bayerische Landesärztekammer
  • 2004 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Gefäßchirurgie, Bayerische Landesärztekammer
  • 2010 Anerkennung Weiterbildungsbefugnis WO 2004 36 Monate Gefäßchirurgie, Bayerische Landesärztekammer
  • 2012 Anerkennung Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie, Bayerische Landesärztekammer

 

Zusatzqualifikationen

  • 2013 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie, Bayerische Landesärztekammer 
  • 2015 Zertifizierung zum Endovaskulären Chirurgen, Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie & Gefäßmedizin
  • 2016 Zertifizierung zum Endovaskulären Spezialisten, Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie & Gefäßmedizin

 

Karriere

  • 2003 - 2005 Oberarzt Gefäßchirurgie der Abteilung Gefäßchirurgie an der Chirurgischen Klinik der Technischen Universität München, Klinikum Rechts der Isar
  • 2005 - 2017 Oberarzt Chirurgie der Abteilung Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie mit dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie am Krankenhaus Agatharied
  • seit 2009 Leiter des Gefäßzentrums und Gefäßboards Agatharied
  • seit 2017 Leitender Oberarzt Chirurgie der Abteilung Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie mit dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie am Krankenhaus Agatharied

 

 

Spezialgebiete

  • Thorakale und abdominelle Aorten-Aneurysmen (Hauptschlagader)
  • Verengungen der Halsschlagader (Carotis)
  • Arterielle Durchblutungsstörungen der Beine (pAVK)
  • Venenleiden (VSM, VSP, Kryo, ESPD, Miniphlebektomie, RFA)
  • Dialyse-Shunt (nativ, alloplastisch, Korrekturen, VHF-Katheter)
  • Portimplantationen (Neuanlagen, Korrekturen, Wechsel, zentralvenös)
  • Chronische Wunden, inkl. Diabetischer Fuss